ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

OSL-Kreis lädt zum Zukunftstag nach Calau und Senftenberg

Senftenberg/Calau. Am 28. April können Schüler ab Jahrgangsstufe herausfinden, weöche Aufgaben die Kreisverwaltung hat. Während des Zukunftstages in Brandenburg öffnet der Landkreis Oberspreewald-Lausitz in Senftenberg und Calau seine Türen und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen.

Dabei steht unter anderem eine lockere Gesprächsrunde mit Landrat Siegurd Heinze bebziehungsweise der Ersten Beigeordneten, Grit Klug, auf dem Programm. Anmeldungen sind ab sofort möglich, teilt Kreissprecherin Sarah Werner mit.

Auch Touren durch die Gebäude, das Kennenlernen der Fachbereiche und Ämter sowie ein Quiz sind vorgesehen. Vorbereitet und begleitet werden die Termine durch die Auszubildenden der Kreisverwaltung.

Der Zukunftstag beim Landkreis beginnt um 8 und endet gegen 13 Uhr. Der 28. April ist ein regulärer Unterrichtstag. Projekttag und Beurlaubung sind zwei Möglichkeiten, um Schüler am Zukunftstag teilnehmen zu lassen. Die Entscheidung darüber obliegt der jeweiligen Schule, teilt die Kreissprecherin mit. Für ihr Mitwirken am Zukunftstag in der Kreisverwaltung erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde.

Anmeldungen nimmt die Ausbildungsbeauftragte Bärbel Neumann bis zum 15. April entgegen; per E-Mail an Baerbel-Neumann@osl-online.de; per Telefon unter der Rufnimmer 03573 8701326. Bei der Anmeldung sollten neben dem vollständigen Namen auch Klasse, Schule und Adresse des Kindes beziehungsweise des Jugendlichen angegeben werden. Möglich ist auch eine Registrierung

www.zukunftstagbrandenburg.de.