ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:56 Uhr

Soziale Einrichtung
Kleiderkammer ist wieder geöffnet

Ortrand. In Ortrand lädt die Kleiderkammer des Roten Kreuzes jetzt in neue, barrierefreie Räume ein.

In der Pulsnitzstadt besitzt das soziale Miteinander eine hohe Priorität. Das zeigt einmal mehr die neu eröffnete Kleiderkammer des Roten Kreuzes der Ortsgruppe Ortrand. Dort können Menschen auch für kleines Geld ordentliche Sachen kaufen. „Das Projekt ist mir eine Herzensangelegenheit. Es macht mich immer wieder glücklich, wenn ich Menschen helfen kann, die es vielleicht sonst im Leben schwer haben“ berichtet die sichtlich glückliche Leiterin der Kleiderkammer Ortrand, Sabine Gerlach.

„Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam viele schwierige Aufgaben gemeistert, die schon lange Zeit auf der Agenda standen. Das alles ist nur möglich geworden durch eine sachliche, faire und gute Zusammenarbeit der Stadtverordneten und durch ein aktives Einbinden der Bürger. Und jetzt gehen wir die Wiedereröffnung unserer Bibliothek an“, resümiert der Bürgermeister zufrieden. Die vorerst durch den Heimatverein in Kisten verstaute Bibliothek soll in Ortrand schnell wieder einen guten Platz finden und den Bürgern zur Verfügung stehen.

(trt)