ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:11 Uhr

DGB-Lausitzkonferenz
Ordnungsamt und Polizei gemeinsam auf Streife

 Ordnungsamt und Polizei gehen künftig auch gemeinsam auf Streife in Senftenberg.
Ordnungsamt und Polizei gehen künftig auch gemeinsam auf Streife in Senftenberg. FOTO: dpa / Angelika Warmuth
Senftenberg. Für mehr Sicherheit in Senftenberg wollen Ordnungsamt und Polizei künftig gemeinsam auf Streife gehen. Bei den ersten beiden Testläufen sind etliche Verstöße festgestellt worden.

Ordnungsamt und Polizei sind am Dienstag- und Samstagnachmittag im Senftenberger Stadtgebiet gemeinsam auf Streife gegangen. Dabei wurden allein am Samstag zehn Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, bei denen Minderjährige verbotener Weise alkoholische Getränke in der Öffentlichkeit konsumierten, sowie drei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt – das teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Am späten Dienstagnachmittag ahndeten die Streifen allein im Bereich der Innenstadt zehn Verstöße. Dabei handelte es sich um vier Verkehrsverstöße, bei denen Radfahrer auf Fußwegen fuhren, vier Mal wurde Alkohol auf Spielplätzen konsumiert und in zwei Fällen stellten die Beamten Verstöße gegen die Hundehalterverordnung fest. „Diese gemeinsamen Streifen werden auch in Zukunft weitergeführt, um die Ordnung und Sicherheit in der Kreisstadt zu gewährleisten“, versichert Torsten Wendt.