ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:43 Uhr

Drochows Obstbäume in Gefahr
Obstbaumparade in Drochow vom Feuer geschädigt

FOTO: LR / Janetzko, Katrin
Drochow. Die vor drei Jahren zur Bereicherung des Landschaftsbildes als Ausgleichsmaßnahme  gepflanzten 35 Äpfel-, Birnen- und Pflaumenbäume entlang des Drochower Mittelweges sind nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Besonders die Schieflage und die weggefaulten Holzpfähle kritisiert Andreas Schürer am Reportertelefon.

Die Situation entlang der Obstbaumparade ist in der Gemeinde Schipkau bekannt. „Bäume, die vor drei Jahren gepflanzt wurden, werden nicht mehr gewässert“, erklärt Bauamtschef Martin Konzag. Zur Schiefstellung der Bäume hätten Wind und Wetter, landwirtschaftliche Nutzung und auch Vandalismus geführt. Zudem habe ein Feuer auf angrenzenden Getreidefeldern auch auf mehrere Obstbäume übergegriffen, die nun rostbraun in der Landschaft stehen. Die Gemeinde geht davon aus, dass diese Bäume im Frühjahr wieder austreiben. 

(ab)