ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:35 Uhr

Inklusionspreis
Landkreis lobt Inklusionspreis aus

Senftenberg. Um das Engagement von Kitas, Schulen und freien anerkannten Trägern der Jugend- und Behindertenhilfe im Bereich Inklusion zu würdigen, vergibt der Landkreis Oberspreewald-Lausitz auch im kommenden Jahr wieder den „Inklusionspreis OSL“. Von Anja Hummel

Die Bewerber sind in ihrer Themenwahl frei, es muss sich einzig um ein inklusives Bildungsprojekt handeln. „Der Inklusionspreis soll die Einrichtungen unterstützen und ermutigen, den eingeschlagenen Weg zu einer inklusiven Zukunft weiterzugehen“, erläutert Delia Schäfer vom Bildungsbüro des Landkreises OSL. Teilnehmen können alle Kindertageseinrichtungen, Schulen sowie freie anerkannte Träger der Jugend- und Behindertenhilfe. Die Bewerbung erfolgt über ein Formular, welches auf der Internetseite des Landkreises www.osl-online.de unter dem Menüpunkt „Inklusionspreis OSL“ heruntergeladen und ausgefüllt werden kann. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert. In diesem Jahr ging die „Bunte Bande“ aus Lauchhammer mit ihrer „Weltreise“ als Sieger hervor.