ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:54 Uhr

Wort zum Sonntag
Noch 72 Tage . . .

Cord Heinemann, Regionaljugendwart Region Senftenberg
Cord Heinemann, Regionaljugendwart Region Senftenberg FOTO: Privat
In 72 Tagen ist Weihnachten. Eigentlich ist das noch ein gut Stück Zeit. Doch wie schnell wird auch sie vergangen sein.

Zeit zum Geschenkeeinkaufen und -einpacken.

Zeit zum Wohnung sauber machen und gemütlich werden.

Zeit, Einladungen zu verschicken und nett zu Verwandten und Nachbarn sein.

Zeit, Kekse zu backen und sie zu naschen.

Zeit für Betriebsfeiern, Vereinsfeiern und Familienfeiern.

Also noch richtig viel Zeit. Allerdings gehöre ich auch zu den Menschen, die alles bis zum Schluss aufheben und dann in Panik kommen, weil keine Zeit mehr ist.

Denn einen Tag vor dem Fest gibt es nichts mehr zu kaufen. Daher doch besser jetzt planen und alles schon fertig haben, um noch mehr Zeit zu haben.

Zeit für…

Ja, wofür eigentlich?

Gott schenkt uns seine Zeit. Er hat sich gedacht: Ich komme euch Menschen besuchen.

„Ich will bei euch sein.“

Deswegen ist ja wirklich jeden Tag schon Weihnachten - auch heute. Gott ist bei mir. Er will bei mir sein.

Ich kann jeden Tag mit ihm feiern, reden, lachen, weinen, fragen, trauern und bei ihm geborgen sein.

Cord Heinemann, Regionaljugendwart Region Senftenberg