| 02:56 Uhr

Nicht nur Senioren trommeln sich fit

Die sportlichen Trommler aus Senftenberg.
Die sportlichen Trommler aus Senftenberg. FOTO: Volkssolidarität
Senftenberg. Bei der Volkssolidarität in Senftenberg hat sich eine neue Sportgruppe etabliert. Sie nennt sich "Drums 66". red/mf

"Die zündende Idee entstand am 21. September 2013 beim Besuch des Rosengartens in Forst. Dort fand eine Festveranstaltung zum ,Tag der Volkssolidarität' statt. Es stellte sich die Gruppe ,Drums Alive' aus dem Kreisverband Oberhavel der Volkssolidarität vor", informiert Jaqueline Märten, Sportbetreuerin bei der Volkssolidarität Süd-Brandenburg in Senftenberg.

Drums Alive ist ein Fitness- trend aus den USA. Ilona Stiller, Vorstandsvorsitzende vom Kreisverband Volkssolidarität Süd-Brandenburg, und Jaqueline Märten fanden diese Art der sportlichen Betätigung so gut, dass sie beschlossen, eine neue Sportgruppe zu gründen.

Der Sportgruppe "Drums 66" in Senftenberg gehören heute zehn begeisterte Trommler an. Sie sind zwischen 43 und über 80 Jahre alt. Sportlich getrommelt wird an jedem Freitag ab 15 Uhr im Haus der Volkssolidarität in Senftenberg (Thälmannstraße). "Dann heißt es, den Stress der Woche abbauen und sich so richtig auspowern. Das etwas andere Sporttraining hat mit viel Bewegung und Rhythmus zu tun. Aber auch der Spaß- und Fitnessfaktor sind groß", wirbt Märten.