ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:30 Uhr

Stadtplanung
Neues Baugebiet in Schwarzheide geplant

Schwarzheide. Wo einst Kleingärten waren, sollen Wohnungen entstehen.

(trt) An der Schwarzheider Otto-Nuschke-Straße soll ein neues Baugebiet für Einfamilienhäuser entstehen. Die Stadtverordneten haben dem städtebaulichen Vertrag zwischen dem Eigentümer der knapp zwei Hektar großen Fläche und der Stadt grünes Licht gegeben. „Ziel ist es, die Entwicklung von Baurecht zu verkürzen“, sagt Bürgermeister Christoph Schmidt. Das Stadtoberhaupt hofft, dass das Baurecht bereits in rund einem halben Jahr vorliegt. Erst dann sei es möglich, Bauanträge zu stellen. Zunächst müsse geklärt werden, wie die künftige Erschließung des Areals vonstatten gehen solle, ebenso die Straßenführung. Der Eigentümer der Baufläche will sich bislang nicht zu seinen Plänen äußern. Im Gebiet zwischen der Sparkasse und der Katholischen Kirche befanden sich einst teilweise Kleingärten.