| 21:28 Uhr

Lauchhammer
Neuer Verein will historisches Gebäudeensemble retten

Vor-Ort-Termin mit Bürgermeister Roland Pohlenz und Christian Wolf, Jörg Rommel und Sven Schüler (v.l.) vom neugegründeten Verein Schlossensemble Mückenberg.
Vor-Ort-Termin mit Bürgermeister Roland Pohlenz und Christian Wolf, Jörg Rommel und Sven Schüler (v.l.) vom neugegründeten Verein Schlossensemble Mückenberg. FOTO: Stadt Lauchhammer
Lauchhammer. Die Stadt Lauchhammer erwirbt das Schlossensemble Mückenberg aus einer Zwangsversteigerung. Ein im Oktober gegründeter Verein will das Areal zu einer Kultur- und Tourismus-Stätte machen. Nun wird jedoch erstmal zum Arbeitseinsatz gerufen.

Das Schloss­ensemble Mückenberg in Lauchhammer-West soll zu einer „kulturellen, künstlerischen und touristischen Stätte in der Region werden“, die über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Wie Pressesprecherin Rotraud Köhler mitteilt, wurde deshalb bereits im Oktober 2017 der Verein „Schlossensemble Mückenberg“ ins Leben gerufen, der sich nun getroffen hat, um den „Frühjahrsputz“ auf dem Gelände vorzubereiten.

In einer Zusammenkunft vor Ort mit Bürgermeister Roland Pohlenz wurden die Gebäude erneut in Augenschein genommen. „Um eine perspektivischen Entwicklung des Schlossparkensembles festzulegen, muss eine grundlegende Begutachtung der Gebäudesubstanz durchgeführt werden“, so Roland Polenz, der dem Verein Unterstützung durch die Stadt zusicherte. Als erste Maßnahme wird der Verein in Kürze einen Arbeitseinsatz am Kavaliershaus zur Beseitigung des Wildwuchses durchführen. Denn im Gegensatz zum ansprechenden und gepflegten Schlosspark mit der sanierten Schlosskirche sind die restlichen Gebäude in einem schlechten Zustand und vom Verfall bedroht.

Im Herbst 2017 hat die Stadt Lauchhammer die Gebäude des ehemaligen Schlossensembles aus einer Zwangsversteigerung erworben. Schon kurz nach dem Erwerb gründeten neun Lauchhammeraner den Verein „Schlossensemble Mückenberg“, der die Gebäude vor dem Verfall retten will - die Idee dazu stand allerdings schon länger im Raum.

„Der Verein möchte gemeinsam mit interessierten Bürgern diesen historischen Ort in unserer Heimatstadt für nachfolgende Generationen bewahren und zu einem lebendigen Mittelpunkt von Lauchhammer gestalten“, vermeldet die Pressesprecherin. So soll auch die historische und architektonische Bedeutung des Schlossensembles über die Grenzen Lauchhammers bekannt gemacht werden. Dazu möchte der Verein die Sanierung und Erhaltung des historisch wertvollen und unter Denkmalschutz stehenden Schlossensembles in Lauchhammer-West fördern und unterstützen.

(cw)