| 02:54 Uhr

Neuer Geschäftsführer für das Unternehmen Z.E.I.T. bestellt

MichaelVetter.
MichaelVetter. FOTO: pr
Schwarzheide. Die Gesellschafter-Kommunen haben Michael Vetter aus Senftenberg zum neuen Geschäftsführer des Unternehmens Zentrum für Entwicklung, Innovation und Technik in der Niederlausitz (Z.E. KaWe

I.T. GmbH) bestellt. Das bestätigt Christoph Schmidt (parteilos), Bürgermeister der Stadt Schwarzheide und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung. Der langjährige Vorsteher des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Brandenburg (LSB), bereits verabschiedet in den freiwilligen Ruhestand, hat sich demnach unter 17 Bewerbern am überzeugendsten für diesen Job bei der Z.E.I.T. empfohlen. Neben der laufenden Verwaltung der Mietobjekte des Unternehmens der Städte Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg, des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und des Fördervereins Z.E.I.T. hat der neue Geschäftsführer einen klaren Auftrag: die Möglichkeiten einer geordneten Liquidation der Gesellschaft zu prüfen. Für die Mieter ändert sich zunächst nichts, versichert Schmidt.

Die Verbindlichkeiten, für die die Gesellschafter einstehen müssen, liegen deutlich über einer halben Million Euro.