ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Neue Broschüre fürs Seenland Schwarzheide

Schwarzheide. Pünktlich zum Schwarzheider Weihnachtsmarkt am Sonntag, 7. Dezember, rund um die Lutherkirche präsentiert der örtliche Kultur- und Heimatverein eine nagelneue Broschüre. trt1

Das insgesamt 66-seitige Werk trägt den Titel "Das Schwarzheider Seenland - zwischen Süd-, Ferdinands- und Laugkteich". Geschildert wird die bergbauliche Entwicklung rund um das alte Zschornegosda (heute Schwarzheide-West) ab den 1890er-Jahren bis zur Einstellung der dortigen Kohlengewinnung anno 1955. Die Leser dürfen sich darüber hinaus auf eine detailreiche Beschreibung der aus den Gruben Ferdinand und Schwarzheide hervorgegangenen drei Restlöcher freuen, die längst geflutet sind. Interessante Episoden, beispielsweise von der Einleitung von Hühnerblut in den Ferdinandsteich, die Etablierung des Seesports sowie die Traditionsbadestelle an der Landzunge werden anschaulich und reich bebildert präsentiert. Ebenso fehlen die ehrgeizigen Zukunftsvisionen für das Schwarzheider Seenland nicht. Die Broschüre im anschaulichen A 4-Format ist für acht Euro beim Kultur- und Heimatverein (info@heimatverein-schwarzheide.de oder Tel. 03575250450 beziehungsweise 0152 08390092) zu haben.