ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Nachwuchsbiologen aus Schwarzheide überzeugen

Schwarzheide/Cottbus. Wie sieht das Skelett des Menschen aus? Was hat Acetylsalicylsäure mit dem Verdauungstrakt zu tun? Solche Fragen standen beim Südbrandenburger Regionalausscheid der Landesolympiade Biologie im Mittelpunkt, der vor Kurzem im Cottbuser Max-Steenbeck-Gymnasium ausgetragen wurde. 49 Schüler aus der Region hatten sich in der ersten Runde für dieses Regionalfinale qualifiziert. dst/jag

Besonders bemerkenswert war für die Veranstalter die Leistung der Sechstklässlerin Anna Merting vom Niedersorbischen Gymnasium, die bei den Siebtklässlern den dritten Platz belegte. Aus dem Oberspreewald-Lausitz-Kreis sorgten auch zwei Schüler für tolle Ergebnisse: Felix Kreter vom Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide gewann das Finale in der 9. Klasse. Sein Schulkamerad Tom Kempke wurde Dritter. Das Landesfinale findet am 18. und 19. Mai in Frankfurt (Oder) statt.