(jag) Im Amt Ortrand und bei dem Bürgermeister der Gemeinde Frauendorf stehen die Telefone nicht mehr still. Bürger, Unternehmen, die Kirchengemeinde, die Vereine, der Oberspreewald-Lausitz-Landrat, Landtagsabgeordnete, ja sogar Brandenburgs Ministerpräsident haben ihre Unterstützung zum Wiederaufbau der Traditionsbäckerei Günther in Frauendorf angeboten. Das bestätigt Ortrands Amtsdirektor Kersten Sickert am Dienstag. „Diese so wichtige Bekundung stärkt die Unternehmerfamilie mental in ihrer Entscheidung, die Bäckerei so schnell wie möglich aufzubauen, um mit der Produktion der gefragten Backwaren erneut zu beginnen“, teilt er mit. Dass die erheblichen Investitionen für den Neubau, die Ausrüstung, die Maschinen und Geräte, insbesondere nach den schmerzhaften finanziellen Ausfällen nicht ohne weiteres zu stemmen sind, sei allen bewusst. Das Amt habe deshalb ein Spendenkonto eingerichtet. „Diese Spenden werden einzeln und namentlich erfasst. Spender, welche eine Spendenquittung benötigen, sollten dies bereits auf der Überweisung mit ihrer Anschrift vermerken“, erklärt Sickert.

Durch das schnelle fach- und sachgerechtes Eingreifen der Feuerwehr war es in der Nacht zum Sonntag gelungen, das Wohnhaus der Familie vor den Flammen zu schützen. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. „Nochmals möchten wir der Familie Günther unsere all umfassende Hilfe und Unterstützung beim Wiederaufbau der Bäckerei zusichern“, betont Frauendorfs Bürgermeister Mirko Friedrich.

Moralischen Beistand bekommt die Bäckerei auch vom Bäcker- und Konditoren-Landesverband Berlin und Brandenburg. Auch wenn die Bäckerei von Axel Günther kein Mitglied ist, bewegt das Schicksal die Gemüter der Handwerks-Kollegen. „Wenn man so kurz vor Weihnachten vor den Trümmern steht, was man jahrelang aufgebaut hat, ist das schon tief erschütternd“, teilt Geschäftsführer Johannes Kamm mit.

Unterdessen ist die Brandursache noch nicht abschließend geklärt. „Die Ermittlungen dauern an“, erklärt Polizeisprecher Ralph Meier.

Nach dem Großbrand in Frauendorf Bäckermeister kündigt Neuaufbau an

Frauendorf/Ortrand

Frauendorf

Frauendorfer Bäckerei abgebrannt Feuersbrunst im Stollen-Wunderland

Frauendorf