Noch immer piepen die Rauchwarnmelder hochfrequent in den Ohren. Und in den Augen beißt der Ruß, der an den Wänden vom Treppenhaus der Johannes-R.-Becher-Straße 44 in Senftenberg klebt. Nach dem Küchenbrand im Erdgeschoss am späten Nachmittag des 23. November ist das Haus unbewohnbar.
Wie die P...