"Die Tagebauflächen besitzen wegen ihrer Nährstoffarmut, Größe und Unzerschnittenheit einen außergewöhnlich hohen Wert für Pflanzen und Tiere", sagte der Vorsitzende der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe, Christian Unselt, anlässlich der Unterzeichnung des Kaufvertrags mit der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungs GmbH (LMBV). (red)