ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:22 Uhr

Polizei
Mutmaßlicher Räuber wandert in Knast

Senftenberg. Gegen einen 33-Jährigen, der in der Nacht zu Montag in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses in der Senftenberger Seeadlerstraße eingebrochen sein soll, hat das Amtsgericht einen Haftbefehl erlassen.

Am Mittwoch ist er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt worden, informiert Polizeisprecher Torsten Wendt. Der Mann, der nach dem Einbruch erst durch den Einsatz eines Diensthundes festgenommen werden konnte, steht zudem im Verdacht, am Samstag eine Raubstraftat begangen zu haben.

(jag)