ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:58 Uhr

Musikalisches Erlebnis für Schüler
Schulstart mit Orgelmusik in Großkmehlen 

Organist Jürgen Rieger erklärte den Kindern den Aufbau der Orgelpfeiffen.
Organist Jürgen Rieger erklärte den Kindern den Aufbau der Orgelpfeiffen. FOTO: Renate Kupfer
Großkmehlen. Grundschüler lauschen Geschichten des Organisten. Von Rudolf Kupfer

Einen musikalischen Auftakt nach Maß zum Schuljahresanfang hatten die dritten bis sechsten Klassen der Grundschule „Am Schloss“. Gemeinsam mit dem Organisten Jürgen Rieger aus Stuttgart entdeckten sie einen Schatz, der sich in unmittelbarer Nähe ihrer Schule befindet. Es ist das dort vor 300 Jahren in der Sankt-Georg-Kirche von Gottfried Silbermann geschaffene Meisterwerk der Orgelbaukunst.

So nahe waren Hanna, Yvette, Florian, Paul und die anderen noch nie an dieses Instrument herangekommen. Vor allem aber waren sie von den Märchen begeistert, die Rieger erzählte und meisterhaft an der Orgel begleitete. Dafür gab es spontan immer wieder Beifall von Kindern und Lehrern.

Florian durfte dem Künstler beim Ziehen der Register behilflich sein, was ihm sichtbar Freude bereitete. Beim Raten der vorgestellten Märchen, wie „Alice im Wunderland“ und anderen, waren die Schüler gefordert, lösten aber diese Aufgaben mit Bravour. Der Organist war ganz angetan von der ausgezeichneten Disziplin und dem großen Interesse der Zuhörer während seines Auftrittes.

Die Frage, was ein Kantor ist, konnten die Schüler nicht beantworten. „Früher waren die Lehrer oft auch Kantor und spielten am Sonntag die Orgel“, klärte Jörg Seidel von der Großkmehlener Kirchgemeinde die Kinder auf.

Nur 1000 Gulden hat das Instrument nach der Fertigstellung im Jahr 1718 gekostet. Das überraschte Alina, denn ihre Flöte kostete schon 80 Euro. Dem gegenüber hat die Orgel vergleichsweise 1238 Pfeifen, von denen die größte mehr als zwei Meter misst. Allein die umfassende Restaurierung der Silbermannorgel hatte im Jahr 1996 schon 250 000 D-Mark gekostet.

Schulleiterin Martina Lorenz freute sich, dass es nach längeren Bemühungen gelungen war, diesen Unterricht mit Jürgen Rieger zu gestalten. In zwei Jahren soll das fortgesetzt werden. Das letzte Schülerkonzert gab es übrigens zur Orgelweihe nach der Restaurierung am 26. September 1996 mit Professor Hans Otto aus Freiberg, dem damaligen Präsidenten der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft.

Vom 23. bis 29. September gibt es in Großkmehlen eine Festwoche zum Orgeljubiläum mit vielseitigem Programm.