ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:15 Uhr

Peter-und-Paul-Markt
Musik, Mode, Markt und Schaustellerattraktionen

Das mehr als 30 Meter hohe Riesenrad vor dem Schlosspark-Center ist eine Attraktion der Schausteller.
Das mehr als 30 Meter hohe Riesenrad vor dem Schlosspark-Center ist eine Attraktion der Schausteller. FOTO: LR / Jan Augustin
Senftenberg. Auf zwei Bühnen ist an drei Tagen zum Senftenberger Stadtfest Peter-und-Paul-Markt tüchtig was los.

Mit dem Bierfassanstich durch den Bürgermeister und dem musikalischen Beitrag des Chors der Bergarbeiter ist am Freitag um 15 Uhr heißer Start für das Stadtfest auf der Markt-Bühne. Weitere Akteure sind anschließend das Tanzhaus Senftenberg, das Jazzika-Ensemble der Musikschule und ab 20 Uhr Crazybirds & Freunde. Zeitgleich beginnt auf der Bühne am Schlosspark-Center eine Open-Air-Party mit DJ Marx Stone und T-on-J.

Bereits ab 19.30 Uhr sind im Schlosshof des Museums Zauberklänge von Flöte und Marimba zu erleben.

Höhepunkte am Sonnabend sind auf der Marktbühne sicher die Margafanfaren ab 10.30 Uhr, später die Schwarzheider Blasmusikanten, die Sommermodenschau sowie ab 20 Uhr die Liveband Scarlett. Ihr folgt gegen 22.30 Uhr die japanische Trommelshow Natsumi Taiko.

Auf der Bühne Schlosspark-Center heißt es am Nachmittag „A Musi, die Gaudi macht“ ebenso wie am Sonntag am selben Ort. Der Sonnabend endet dort mit einer Ü-30-Party.

Auf der Bühne am Markt beginnt Sonntag um 9.30 Uhr ein öffentlicher Marktgottesdienst. Blasmusik mit Herz von „Grenzländern“, das Andreas-Gabalier-Double Kevin folgen. Der Sonntag klingt ab 17 Uhr aus mit dem Konzert des Kammerchores der Musikschule, dem Kammerorchester und Solisten in der Peter-Paul-Kirche.

An allen drei Tagen sind mittelalterliches Flair am Kirchplatz zu erleben sowie Schausteller. Der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen.

(red/br)