ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Mit Spielen starten die Ferien

Senftenberg/Lauchhammer. Langeweile während der Winterferien allein vor dem Fernseher muss nicht sein. Denn Vereine und Kommunen bieten Kindern ab dem heutigen Freitag Gelegenheit, gemeinsam zu toben, zu spielen, zu kochen oder kreativ zu werden.

Spielenacht im Pegasus

Mit einer Spielenacht startet das Kultur- und Freizeitzentrum Pegasus in Senftenberg am heutigen Freitag um 18 Uhr in die Ferien. Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können ihre Gesellschaftsspiele mitbringen und den anderen Mädchen und Jungen vorstellen. Im Preis von zwölf Euro sind Abendessen und Frühstück enthalten, teilt die Freizeiteinrichtung mit. Weitere Informationen zu dem Angebot sind unter der Rufnummer 03573 2472 oder im Internet unter www.pegasus-senftenberg.de erhältlich.

Expedition zum Nordpol

Eine “Expedition zum Nordpol„ können Mädchen und Jungen im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren in der nächsten Woche unternehmen und müssen dafür Senftenberg gar nicht verlassen. Dieses Erlebnis ermöglicht das Freizeitzentrum Pegasus während der Ferienspiele vom 31. Januar bis zum 4. Februar jeweils von 8 bis 15 Uhr. Die Expeditionsteilnehmer werden unter anderem Wissenswertes über Eskimos erfahren und sich einen Kompass basteln können.Anmeldungen für die Ferienspiele des Freizeitzentrums sind unter der Telefonnummer 035732472 oder per Mail an pegasus@stiftung-spi.de möglich. Die Kosten für die Teilnahme inklusive Verpflegung betragen 45 Euro.

Tobetag in Senftenberg

Von Riesenrutschen über eine Kletterstadt bis hin zu Gladiatoren-Kämpfen reichen die Attraktionen auf dem größten überdachten Spielplatz der Lausitz, in den sich am Sonntag, dem 30. Januar, die Niederlausitzhalle in Senftenberg verwandeln wird. Kinder und Jugendlich im Alter bis 14 Jahren können beim Kinder-Tobetag von 14 bis 18 Uhr Spaß haben. Der Veranstalter kündigt zudem Spielplätze für Kleinkinder, einen Krabbelberg sowie Hüpfburgen an. Stärken können sich die Besucher mit Kaffee, Kuchen, Limo, Würstchen und Pommes.

Sportliches Kräftemessen

Die Stadt Lauchhammer organisiert gemeinsam mit der AG Jugend sowie dem Turn- und Gymnastikverein Lauchhammer 92 für Dienstag, den 1. Februar, einen sportlichen Vormittag. Eingeladen sind dazu Grundschüler der ersten bis sechsten Klassen. Wie die Stadt mitteilt, können die Kinder in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Turnhalle im Waldstadion unter anderem Trampolin springen. Die jungen Sportler können außerdem bei Wettspielen ihre Kräfte messen und ihre Geschicklichkeit testen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.