ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:17 Uhr

Konzert
Mit Saxofon und Orgel musikalisch um die Welt

Volker Jaekel (l.) und Gert Anklam gestalten am Sonntag ein ungewöhnliches Konzert in der Senftenberger Peter-Paul-Kirche.
Volker Jaekel (l.) und Gert Anklam gestalten am Sonntag ein ungewöhnliches Konzert in der Senftenberger Peter-Paul-Kirche. FOTO: privat
Senftenberg. Mit den Musikern Volker Jaekel,Orgel, und Gert Anklam, Saxofon und Sheng (chinesische Mundorgel), setzt sich die Konzertreihe in der Peter-Paul-Kirche am Markt fort.

Mitreißende Rhythmen treffen am Sonntag auf hymnische Melodien in der Peter-Paul-Kirche am Senftenberger Markt. Mittelalter und Tango begegnen sich im Hier und Jetzt. Das Programm spannt einen Bogen durch die Zeiten von alter Musik bis zum Jazz und verbindet die unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse der Künstler zu einem abwechslungsreichen Programm. Es erklingen ungewöhnliche Bearbeitungen alter Choräle, eigene Kompositionen, beeinflusst durch die Zusammenarbeit mit Musikern anderer Kulturen, orchestrale Klanglandschaften auf der Orgel, Tangos und mitreißende Improvisationen.

Volker Jaekel, Ausnahmeorganist, Jazzpianist und Musiker an der Kulturkirche Nikodemus in Berlin, entlockt der Orgel ungewöhnliche Klänge und erdige Rhythmen. Der Zuhörer kann das altehrwürdige Instrument Kirchenorgel für sich neu entdecken.

Die Musiker werden den gesamten Raum der Kirche zum Klingen bringen und sich mit der chinesischen Mundorgel Sheng und dem mittelalterlichen Portativ auch durch das Kirchenschiff bewegen. Die verschiedenen und faszinierenden Töne der Orgel treten in den musikalischen Dialog mit dem klangvollen Saxofon von Gert Anklam, der sich als Musiker mühelos zwischen den verschiedenen Stilen bewegt und mit seinem warmen, kraftvollen Klang seine Zuhörer zu begeistern weiß.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit wird gebeten.
Konzert mit Orgel und Saxofon
Sonntag, 27. Mai, 17 Uhr Senften- berg, Peter-Paul-Kirche