ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:05 Uhr

Abitur 2018
Mit dem Reifezeugnis zum Medizinstudium

Lysander Bär aus dem Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide hat sein Abi mit 1,0 absolviert.
Lysander Bär aus dem Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide hat sein Abi mit 1,0 absolviert. FOTO: Barbara Remus
Meuro/Schwarzheide. Fischergymnasium hat fünf 1,0-Abiturienten. Lysander Bär ist einer von ihnen.

Lysander Bär aus Meuro ist einer von fünf Abiturienten des Schwarzheider Emil-Fischer-Gymnasiums, die ihre Reifeprüfung mit 1,0 bestanden haben. In Geografie, Englisch und Mathematik, die auch seine Lieblingsfächer waren, hat Lysander die schriftlichen Prüfungen absolviert. Ans Gymnasium gekommen war er bereits im 5. Schuljahr mit der Leistungs- und Begabungsklasse. „Das wurde mir vorgeschlagen“, erinnert sich der junge Mann und ergänzt: „Sonst wäre manches bestimmt anders gekommen.“ Aber so hat er bis zur 10. Klasse auch gemeinsam mit anderen Gymnasiasten und mit Lehrern in Kindergärten der Region Lust auf Schule gemacht. „Chemie im Kindergarten“ habe das Projekt geheißen.

Wenn es für ihn weiter so gut läuft, wie bisher, möchte Lysander Bär ab Oktober an der TU Dresden ein Medizinstudium beginnen - für sechseinhalb Jahre. Die entsprechende Online-Bewerbung kann ab dem 15. Juli abgeschickt werden. „Für das Medizinstudium ist es jetzt so, dass eine schriftliche Bewerbung automatisch an alle infrage kommenden Unis zumindest im Osten Deutschlands weitergeleitet wird. Ob es dann tatsächlich die TU Dresden wird, muss ich abwarten“, sagt der 18-Jährige. Genehm wäre es ihm schon, weil die Elbmetropole von Ruhland aus auch bequem per Zug zu erreichen sei. Und seinem Hobby wäre der Studienort Dresden auch sehr zuträglich. Denn mit seinem Akkordeon ist Lysander Bär ein festes Mitglied im „Sunshine“-Orchester der Musikschule Fröhlich. Schon in der Grundschulzeit hatte er begonnen, in der Musikschule Instrumentalunterricht zu nehmen. „Von Dresden aus könnte ich zumindest bei manchen Auftritten am Wochenende weiterhin dabei sein“, sagt er. An diesem Wochenende ist der junge Mann mit dem „Sunshine“-Orchester im Amphitheater am Senftenberger See zu erleben.

(br)