ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:22 Uhr

Polizei
Mit Baseballschläger gegen Unschuldigen

Senftenberg. Der Versuch einer gefährlichen Körperverletzung hat am Sonnabend die Polizei in Senftenberg beschäftigt. Auslöser war das Zünden von Feuerwerkskörpern in Brieske. Das hat einen 28-jährigen Bewohner so erbost, dass er die Verursacher der Knallerrei zur Rede stellen wollte.

Als Argumentationshilfe nahm er einen Baseballschläger mit. In der Ernst-Thälmann-Straße glaubte er, die Verursacher gefunden zu haben. Dort ging er auf einen 59-Jährigen zu und setzte dabei seinen Baseballschläger ein. „Das Opfer konnte den drohenden Schlag abwehren, wurde jedoch an der Hand verletzt“, informiert Polizeisprecher tom kldflöädsf. Der Angreifer konnte durch weitere Bürger überwältigt und zu Boden gebracht werden. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Täter am Boden festgehalten. Die Polizei mahnt in diesem Zusammenhang, von Selbstjustiz Abstand zu nehmen, wenngleich der Ärger über die Knallerei verständlich sei. Hinzu kommt, dass der Geschädigte nach erstem Ermittlungsstand wohl nichts mit der Knallerei zu hatte. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall. Der Baseball-Schläger wird sich vor Gericht verantworten müssen.