ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:53 Uhr

Ministerpräsident kommt zum Gedenken in Senftenberg

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will ab 2014 stärker in Bildung investieren.
Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will ab 2014 stärker in Bildung investieren. FOTO: dpa
Senftenberg. Am morgigen Volkstrauertag, dem 17.November, findet die Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge ab 11 Uhr in der Senftenberger Peter-Paul-Kirche statt. red/br

Dieses Mal handelt es sich dabei um die Brandenburger Landesveranstaltung. Dazu werden auch Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Landtagspräsident Gunter Fritsch begrüßt, teilt der Vorsitzende des Kreisverbandes Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Bernd Leubner, mit.

Der Volksbund richtet alljährlich bundesweit und unter großer Anteilnahme der wichtigen politischen und gesellschaftlichen Institutionen und der Bevölkerung den Tag des Gedenkens und der Mahnung zum Frieden aus.