ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:06 Uhr

Leserzuschrift
Bewegendes Stück über eine dunkle Zeit

Theaterstück über eine dunkle Zeit.
Theaterstück über eine dunkle Zeit. FOTO: Leserfoto Roy
Senftenberg. An der Dr.-Otto-Rindt-Oberschule in Senftenberg haben Acht- und Neuntklässler ein bewegendes Theaterstück erlebt.

Als die Schüler in der Aula Platz nahmen, war es stockdunkel. Mit nur wenig Licht wurde dann das Bühnenbild beleuchtet und das Theaterstück „Es war einmal ein Drache“ begann. Das Tandera-Theater griff ein sehr bewegendes Thema auf, das mit viel Schauspielkunst eindrucksvoll dargestellt wurde. Ort der Handlung war das einstige Konzentrationslager Ravensbrück. In einer Stunde wurde den Schülern deutlich gemacht, unter welchen Umständen die inhaftierten Kinder  in der Zeit des Nationalsozialismus leben mussten.

Der Landkreis Elbe-Elster hatte diese Vorstellung innerhalb des Internationalen Puppentheaterfestivals ermöglicht.

Christina Merbeth
Senftenberg