ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:56 Uhr

Leserbrief
Bad sollte familienfreundlich werden

Senftenberg. Zum Beitrag „Erlebnisbad soll neu gebaut werden“, RUNDSCHAU vom 22. August, Seite 13:

Ich war als Kind immer in Senftenberg baden und vor Kurzem nun mit meinen Kindern. Leider hat sich über die Jahre wenig verändert. Ich finde, die Bäder sollten familienfreundlicher werden: Kabinen größer, Eingänge mit diesen komischen Schranken abgeschafft. Ich weiß immer nicht, wie ich mit Badetasche und einem Kleinkind durchpassen soll.
Auch für Kinder sollte es attraktiver werden, mit Kinderrutsche oder Ähnlichem. Das mittlere Becken, mit dem komischem Iglu, wo sich die Verliebten immer verstecken, stört. Schöner wären doch zum Beispiel ein Becken zum Hineinlaufen und Sitzflächen mit Rückenmassagestrahl. Und ganz wichtig: wärmer muss es sein. Mein Sohn fing nach 30 Minuten im Wasser an zu zittern.  Bei uns daheim (Phönixbad Ottobrunn) halten wir es locker zwei Stunden im Wasser aus.

Nadine Dietrich
Ottobrunn