ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:39 Uhr

Kommentar
Einfach mal kritisch hinterfragen

 Torsten Richter-Zippack
Torsten Richter-Zippack FOTO: Steffen Rasche
Am Freitag haben sich 50 Menschen erstmals in Senftenberg versamelt, um einen besseren Klimaschutz einzufordern. Darunter befand sich auch eine ganze Anzahl von Schülern. Was auf den ersten Blick als löbliches Engagement erscheint, sollte auf den zweiten doch einmal kritisch hinterfragt werden.

Warum werden Menschen, die andere Ansichten vertreten, als „Klimaleugner“ stigmatisiert und bisweilen sogar ausgegrenzt? Wenn alle das gleiche sagen, muss dies noch lange nicht heißen, dass diese Aussagen richtig sind. Das sich das Klima wandelt, ist unbestritten. Doch ob und falls ja, welchen Anteil daran der Mensch hat, wird unter den Wissenschaftlern sehr kontrovers diskutiert. Verfolgt man diesen Prozess, kann man sich eine fachlich fundierte Meinung bilden. Und nicht nur nachplappern, was die zugegebenermaßen perfekt inszenierte PR-Kampagne „Fridays for Future“ für die Wahrheit hält.

(trt)