ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Marketingspreis für Senftenberger Laden

Martin Tinko (2.v.r.) nimmt den Preis Für den "Laden voller Schätze" entgegen. Foto: Benjamin Lassive
Martin Tinko (2.v.r.) nimmt den Preis Für den "Laden voller Schätze" entgegen. Foto: Benjamin Lassive FOTO: Benjamin Lassive
Berlin/Senftenberg. "Kohlenstoff" und "Wasserstoff", so nennt der von der Senftenbergerin Mandy Wille betriebene Laden "Die Lausitz – Der Laden voller Schätze" zwei Liköre, die zusammen in einem Geschenkpäckchen vertrieben werden. Benjamin Lassive

Dafür hat es am gestrigen Freitagnachmittag auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin den 3. Preis in der Kategorie Direktvermarktung des Marketing-Preises von Pro Agro gegeben. "Es gibt derzeit kein Produkt, das Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Lausitz treffender darstellt, als diese Likörkombination", heißt es in der Begründung der Jury.

"Wir sind zum ersten Mal dabei und haben gleich einen Preis gewonnen", sagt Martin Tinko erfreut, der in Berlin den Preis entgegennahm. "Nun hoffen wir darauf, dass uns der Marketing-Preis und der Auftritt auf der Grünen Woche weiter bekanntmachen und möglichst viele Messekunden unsere Liköre im Internet bestellen oder in unserem Laden kaufen", so Tinko.