Dem 53-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen. Die Blutentnahme, die genauere Rückschlüsse auf die Zeit der Einnahme des Alkohols zulassen, ist angeordnet worden. Die Beamten haben dem Sünder im beschleunigten Verfahren sofort einen Gerichtstermin mitgeteilt. Bei Bürgern, die nicht einschlägig vorbelastet sind und im zuständigen Amtsgerichtsbezirk wohnhaft sind, kann der Richter innerhalb von 14 Tagen unverzüglich bemüht werden.