ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:09 Uhr

Baby der Woche aus Ortrand
Mädchentraum in Rosa für Lena

 Rundschau-Baby der Woche: Lena Kleinichen. Gemütlich schläft die kleine Lena bei ihrer Mutter. Lena kam am Dienstag, 12. März 2019, um 2.28 Uhr mit 3594 Gramm und 52 Zentimetern Körpergröße zur Welt. Für die Ortrander Stephanie (33) und Tobias (35) Kleinichen ist Lena der erste Nachwuchs.
Rundschau-Baby der Woche: Lena Kleinichen. Gemütlich schläft die kleine Lena bei ihrer Mutter. Lena kam am Dienstag, 12. März 2019, um 2.28 Uhr mit 3594 Gramm und 52 Zentimetern Körpergröße zur Welt. Für die Ortrander Stephanie (33) und Tobias (35) Kleinichen ist Lena der erste Nachwuchs. FOTO: Rasche Fotografie / Steffen Rasche
Lauchhammer. Lena Kleinichen aus Ortrand heißt das Rundschau-Baby der Woche. Zuhause wartet ein echter Mädchentraum ganz in Rosa auf die Kleine.

Gemütlich schläft die kleine Lena bei ihrer Mutter. Das Rundschau-Baby der Woche kam am Dienstag, 12. März, um 2.28 Uhr mit 3594 Gramm und 52 Zentimetern Körpergröße zur Welt. Für die Ortrander Stephanie (33) und Tobias (35) Kleinichen ist Lena der erste Nachwuchs. Schon frühzeitig hat die Familie für die Kleine vorgesorgt. Das Zimmer wurde in der Farbe Rosa gestaltet, und das Kinderbett wartet auf seinen Einsatz. „Das Zimmer ist ein richtiger Mädchentraum“, verrät die Mutter. Schon am Donnerstag konnte Stephanie Kleinichen mit ihrer Tochter das Krankenhaus in Lauchhammer wieder verlassen.⇥Foto: Steffen Rasche

 Rundschau-Baby der Woche: Lena Kleinichen. Gemütlich schläft die kleine Lena bei ihrer Mutter. Lena kam am Dienstag, 12. März 2019, um 2.28 Uhr mit 3594 Gramm und 52 Zentimetern Körpergröße zur Welt. Für die Ortrander Stephanie (33) und Tobias (35) Kleinichen ist Lena der erste Nachwuchs.
Rundschau-Baby der Woche: Lena Kleinichen. Gemütlich schläft die kleine Lena bei ihrer Mutter. Lena kam am Dienstag, 12. März 2019, um 2.28 Uhr mit 3594 Gramm und 52 Zentimetern Körpergröße zur Welt. Für die Ortrander Stephanie (33) und Tobias (35) Kleinichen ist Lena der erste Nachwuchs. FOTO: Rasche Fotografie / Steffen Rasche
(str)