ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Lückenschluss am Radweg ist das Ziel

Lauchhammer. Die Stadt Lauchhammer wird mit Fördermitteln, die schon bereitstehen, den Durchlass zum Hammergraben in Höhe des Kreisverkehrs am Kuthteich sanieren. Das bestätigt Bürgermeister Roland Pohlenz (parteilos). Kathleen Weser

Die Arbeiten sind demnach in dem Zeitfenster vorgesehen, in dem die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) die Ort rander Straße für die Sanierung am Tagebaurestsee voll sperren lässt. Der neue Termin ist noch unklar. Das Stadtoberhaupt erklärt, dass der vorhandene Radweg, der jetzt am Durchlass unterbrochen ist, so weiter auf eine lückenlose Trasse geführt wird.