ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:50 Uhr

Doppeljubiläum
Lindenauer feiern im Mai drei Jubiläum

Lindenau. 350 Jahre Kirche, 80 Jahre Kindergarten und 20. Parkfestlinde: Im Mai begehen die Lindenauer drei Jubiläen. Von Torsten Richter-Zippack

Seit genau dreieinhalb Jahrhunderten existiert die Lindenauer Heilandskirche neben dem Schloss. Das Jubiläum soll im Rahmen des Parkfestes zu Pfingsten begangen werden, kündigt Bürgermeister Jürgen Bruntsch an. „Die Predigt am Pfingstsonntag hält Generalsuperintendent Martin Herche“, sagt Bruntsch. Anschließend werde auf dem Pfarrgelände weiter gefeiert.

Darüber hinaus gibt es während des 63. Lindenauer Parkfestes ein weiteres Jubiläum. Bereits am Pfingstsonnabend (19. Mai) solle die 20. Parkfestlinde direkt neben der Kirche gepflanzt werden, kündigt Festorganisator André Günther an.

Genau eine Woche später wartet das dritte Lindenauer Jubiläum. Am 26. Mai steht die 80-Jahr-Feier des örtlichen Kindergartens auf dem Programm. Die heutige „Krümelkiste“ geht auf die Fürstin von Lynar zurück, die die Einrichtung anno 1938 ins Leben gerufen hatte. Heute zählt der Kindergarten 60 Kinder. Derzeit, so erklärt Bürgermeister Bruntsch, werde die Kapazität mittels Anbaus erweitert. Dann können weitere 15 Kinder betreut werden.