ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 22:23 Uhr

Repräsentantin von Lindenau
Lindenblütenernte mit Prinzessin

 Die 15-jährige Zoe Beier ist die 10. Lindenprinzessin von Lindenau.
Die 15-jährige Zoe Beier ist die 10. Lindenprinzessin von Lindenau. FOTO: Renate Kupfer
Lindenau. Seit genau 21 Jahren haben Eltern, Großeltern und Geschwister zur Geburt der Neugeborenen in Lindenau jedes Jahr zum Parkfest eine Linde gepflanzt. Organisiert vom Heimatverein und unter Schirmherrschaft der jeweiligen Lindenprinzessin ist damit der Bestand der namensgebenden Baumart im Ort vergrößert worden. Von Rudolf Kupfer

Das Amt der 10. Lindenprinzessin hat in diesem Jahr die 15-jährige Gymnasiastin Zoé Beier aus Lindenau übernommen. Für die Ernte der Lindenblüten – wo die Lindenprinzessin auch ihres Amtes waltet – blieb in diesem Jahr jedoch nur wenig Zeit. Die Winterlinden, die normalerweise bis Mitte Juli in voller Blüte stehen, sind bereits Ende Juni verblüht. „Neuanpflanzungen und der Erhalt von Lindenbäumen sind eine gute Möglichkeit, um auch Lebensraum für Insekten zu bewahren“, sagt Zoe Beier. Besonders an Hitzetagen ist der Schatten dieser Laubbäume wohltuend.

In ihrem Amt wird die Schülerin vom Gymnasium Schwarzheide ein Jahr lang für Linden und damit verbundene Projekte und für ihren Heimatort Lindenau werben.