ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Lausitzer Seenland wirbt in Prag um tschechische Feriengäste

Senftenberg/Hoyerswerda. Die Reiseregion Lausitzer Seenland wirbt in der nächsten Woche auf der Holiday World Prag um Feriengäste aus Tschechien. KaWe

Das teilt Katja Wersch vom Tourismusverband Lausitzer Seenland mit.

Auf der größten Reisemesse Tschechiens werde die Urlaubsregion in der Bergbaufolgelandschaft am sächsischen Gemeinschaftsstand der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen empfohlen. Als neue Urlaubsregion für Aktivurlaub am und auf dem Wasser präsentiert sich das neue Seenland der sehr aktiven Zielgruppe. Neben Badespaß und Wassersport von Jetski bis Segeln haben die Touristiker auch eine Vielzahl von landseitigen Aktivitäten im Gepäck. "Besonders großer Nachfrage unter den tschechischen Urlaubsgästen erfreuen sich die Themen Radfahren und Skaten", sagt Katja Wersch. Die Seenland-Übersichtskarte in tschechischer Sprache ist in einer überarbeiteten Nachauflage mit Aktivangeboten und Tourenbeschreibungen ein gutes Argument. "Die ersten beiden Fachbesuchertage will der Tourismusverband Lausitzer Seenland für Gespräche mit Vertretern der tschechischen Medien und mit Reiseveranstaltern nutzen", sagt Katja Wersch. Am Wochenende (21./22. Februar) werden die Privatbesucher erwartet.

Zum Thema:
Das Lausitzer Seenland zieht zunehmend Urlauber aus der Tschechischen Republik an. Damit die Nachfrage der Nachbarn weiterhin steigt, setzt der Tourismusverband Lausitzer Seenland auf einen ausgewogenen Marketing-Mix von Printprodukten in tschechischer Sprache, Messepräsentationen, Pressearbeit und Online-Marketing. Die Tschechische Republik ist der wichtigste ausländische Quellmarkt für das Lausitzer Seenland. Der Reiseverkehr aus Tschechien ins Lausitzer Seenland hat sich mit einem Plus von 58 Prozent im Jahr 2013 auf 7461 Übernachtungen bei insgesamt 2849 Gästeankünften sehr positiv entwickelt, so Tourismusverbands-Chefin Kathrin Winkler.