ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:31 Uhr

Senftenberg
Lausitzer Seenland will sich im Internet neu präsentieren

Senftenberg. Wie sich die junge Urlaubsregion Lausitzer Seenland im kommenden Jahr den Gästen präsentieren will - darüber gibt der neue Marketingplan 2018 Auskunft. In dem Papier sind alle geplanten Marketingmaßnahmen gebündelt, die der Tourismusverband Lausitzer Seenland 2018 gemeinsam mit den touristischen Akteuren und Partnern durchführen möchte.

Wie sich die junge Urlaubsregion Lausitzer Seenland im kommenden Jahr den Gästen präsentieren will - darüber gibt der neue Marketingplan 2018 Auskunft. In dem Papier sind alle geplanten Marketingmaßnahmen gebündelt, die der Tourismusverband Lausitzer Seenland 2018 gemeinsam mit den touristischen Akteuren und Partnern durchführen möchte.

Im Fokus steht dabei die Neugestaltung der offiziellen Internetseite der Urlaubsregion Lausitzer Seenland www.lausitzerseenland.de, teilt Marketing-Mitarbeiterin Katja Wersch mit. Zudem werde das bisherige Ferienjournal künftig durch ein Seenland-Magazin als zentrales Prospekt für die junge Urlaubsregion abgelöst. Weitere Neuerscheinungen in 2018 werden eine Erlebniskarte, ein Faltblatt zur Niederlausitzer Bergbautour sowie zur Energie-Route der Lausitzer Industriekultur sein.

Bewährt habe sich die Teilnahme an ausgewählten Reisemessen, ergänzt Katja Wersch. Außerdem werden im Rahmen der Qualitätskampagne die Weiterbildungsprogramme für touristische Anbieter fortgeführt. So ist zum Beispiel am 19. März ein Tourismus-Tag geplant, die Informationstour im Herbst und das Weiterbildungsprogramm für Gästeführer gibt es auch 2018.
Als Region für „barrierefreien Urlaub“ will sich das Lausitzer Seenland auf speziellen Messen und Veranstaltungen präsentieren. Im internationalen Marketing setzt der Tourismusverband vor allem auf tschechische Partner.

(cw)