ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:01 Uhr

Bürgermeisterwahl in Lauchhammer
Lauchhammeraner wählen Sonntag neuen Bürgermeister

Zur Wahl stehen Amtsinhaber Roland Pohlenz und die vier Herausforderer Mirko Buhr, Thomas Gürtler, Christian Janke und Christian Lisk.
Zur Wahl stehen Amtsinhaber Roland Pohlenz und die vier Herausforderer Mirko Buhr, Thomas Gürtler, Christian Janke und Christian Lisk. FOTO: ranczandras / Fotolia / ra2 studio - stock.adobe.com
Lauchhammer. 13 000 Wähler, fünf Männer, ein Amt: An diesem Sonntag stimmt Lauchhammer über den Bürgermeister-Posten ab.

Zur Wahl stehen Amtsinhaber Roland Pohlenz (parteilos) und die vier Herausforderer Mirko Buhr, Thomas Gürtler, Christian Janke und Christian Lisk. Alle fünf Kandidaten treten als Einzelbewerber ohne Parteimandat an. Wahlberechtigt sind rund 13 000 Lauchhammeraner, die je nach Wahlbezirk in 15 Wahllokalen ihr Kreuzchen setzen können. Für die Wahl zum hauptamtlichen Bürgermeister hat jeder Wahlberechtigte eine Stimme. Das bestätigt Wahlleiterin Andrea Mende. Neuer Bürgermeister ist, wer bei einer Wahlbeteiligung von mindestens 15 Prozent mindestens 50 Prozent aller abgegebenen Stimmen auf sich vereint. Gibt es keine eindeutige Mehrheit, findet am 21. Januar eine Stichwahl statt. Die Amtszeit von Stadtoberhaupt Roland Pohlenz endet nach acht Jahren im Mai. Bei der Wahl im Jahr 2010 gewann er mit 61,9 Prozent gegen Viola Weinert. Die Wahlbeteiligung lag damals bei knapp 39 Prozent, wahlberechtigt waren noch mehr als 14 800 Menschen. Wie viele Lauchhammeraner am Sonntag wählen gehen, ist schwer zu prognostizieren. Immerhin aber haben 670 Lauchhammeraner ihre Briefwahlunterlagen beantragt. Wer diese noch nicht abgeschickt hat, kann sie bis Sonntag 18 Uhr direkt im Briefwahllokal im Rathaus abgeben, erläutert Wahlleiterin Andrea Mende.

(jag)