Ein Pkw ist in der Nacht zum Dienstag gegen 0.50 Uhr in Senftenberg gegen Verkehrsschild gefahren. Als die Polizisten am Unfallort in der Adolf-Hennecke-Straße eintrafen, standen zwei Männer im Alter von 33 und 36 Jahren vor dem Fahrzeug.

So weit, so gut. Nur: Keiner von beiden gab sich als Fahrer zu erkennen. Im Auto wurden zudem alkoholische Getränke und Alkoholgeruch bei den Männern festgestellt. Den Tatverdächtigen wurden daraufhin ins Krankenhaus gebracht, um dort Blutproben zu nehmen. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren, es wurden Ermittlungen eingeleitet.

Am Auto musste ein Schaden von rund 2000 Euro registriert werden, es wurde sichergestellt.

Und wer ist jetzt gefahren? Dann müssen die weiteren Ermittlungen klären.