ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:50 Uhr

Volksfest
Über 900 Enten schwimmen im Binnengraben

 Das elfte Entenrennen im Binnengraben im Schlosspark Lauchhammer-West sorgte für großes Interesse unter den Einheimischen.
Das elfte Entenrennen im Binnengraben im Schlosspark Lauchhammer-West sorgte für großes Interesse unter den Einheimischen. FOTO: Heiko Jahn
Lauchhammer. Feuerwehr Lauchhammer organisiert das Spektakel.

(trt) Genau 932 Enten sind während des elften Entenrennens im Binnengraben im Lauchhammeraner Schlosspark unterwegs gewesen. Damit haben die Organisatoren von der örtlichen Feuerwehr zwar nicht den Rekordwert des vergangenen Jahres erreicht, doch für reichlich Spaß war dennoch gesorgt, informiert Stadtsprecher Heiko Jahn. Bei den Besuchern, darunter Bürgermeister Roland Pohlenz (parteilos), kam das wässrige Spektakel gut an.

Verlost wurden wieder attraktive Preise im Gesamtwert von 1300 Euro. Der Hauptpreis war ein 300-Euro-Gutschein für ein Fahrrad. Ein Fernseher und ein Smartphone folgten als zweiter und dritter Preis.  Alle Einnahmen des Entenrennens kommen  der Jugendfeuerwehr Lauchhammer zugute, teilt Heiko Jahn mit.

Das Rennen an sich gestaltete sich wie schon 2018 etwas schwierig. Bei der geringen Fließgeschwindigkeit des Binnengrabens und dem niedrigen Wasserstand aufgrund der anhaltenden Trockenheit musste dann doch ein wenig nachgeholfen werden. Und so hatten sich  die vielen Rennbeobachter etwas zu gedulden, bis die ersten Enten im Ziel waren. Im nächsten Jahr könnte es eine Neuauflage dieser inzwischen traditionellen Veranstaltung geben.

 Das elfte Entenrennen im Binnengraben im Schlosspark Lauchhammer-West sorgte für großes Interesse unter den Einheimischen.
Das elfte Entenrennen im Binnengraben im Schlosspark Lauchhammer-West sorgte für großes Interesse unter den Einheimischen. FOTO: Heiko Jahn
(trt)