ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:02 Uhr

Naturschutz
Nistkasten-Messe in Grünewalde

 Siegfried Thomas präsentiert die neue Nistkasten-Messe auf dem Gelände des Grünewalder Heimatvereins.
Siegfried Thomas präsentiert die neue Nistkasten-Messe auf dem Gelände des Grünewalder Heimatvereins. FOTO: Torsten Richter-Zippack
Grünewalde. Der Heimatverein Grünewalde lädt in seine neue Schauanlage ein. Von Torsten Richter-Zippack

Der Heimatverein Grünewalde präsentiert seit kurzem verschiedenste Nistkästen in einer Ausstellung. Das Repertoire reicht von herkömmlichen Vogelkästen für diverse Arten über Unterkünfte für Fledermäuse bis zu Insektenhotels. Das Ensemble auf dem Areal des Heimatvereins im alten Ortskern ist auf Voranmeldung zu besichtigen, teilt Vereinsvorsitzender Dr. Siegfried Thomas mit. Gleich neben der Nistkasten-Messe befindet sich der artenreiche Kräutergarten.

„Wir wollen zeigen, welche unterschiedliche Möglichkeiten es gibt, aktiv der heimischen Tierwelt zu helfen und damit einen Beitrag zum Naturschutz zu leisten“, begründet Thomas das Vorhaben. Rund 1500 Euro hat der Heimatverein dafür investiert, davon zwei Drittel Fördermittel.

Wer Interesse hat, kann sich durch den Heimatverein Kästen zusammenbauen lassen. „Wir liefern bis in den Spreewald, ins Erzgebirge und nach Leipzig“, sagt Siegfried Thomas. Ebenso würden die Exemplare den Einheimischen angeboten. Das stoße auf großes Interesse.

 Siegfried Thomas präsentiert die neue Nistkasten-Messe auf dem Gelände des Grünewalder Heimatvereins.
Siegfried Thomas präsentiert die neue Nistkasten-Messe auf dem Gelände des Grünewalder Heimatvereins. FOTO: Torsten Richter-Zippack