Eine Strafecke von Oliver Schierz verfehlte das Tor nur knapp. Dann kamen die Gastgeber langsam besser ins Spiel. Allerdings erzielten die Gastgeber die 1:0-Führung.

Niesky wurde nun druckvoller. Gleich nach der Pause gelang dem HCN mit einem Doppelschlag schon die Vorentscheidung zur 3:0-Führung.

Der HCL gab sich aber auch in dieser Phase nicht auf, ordnete seinen Spielaufbau neu und spielte munter mit. Die Tore schoss aber der Gastgeber und baute seine Führung auf 6:0 aus. Selbst der Ehrentreffer wollte den Gästen nicht gelingen. Ein Feldspieler der Gastgeber rettete für den bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie.

Lauchhammer: Rico Bortz im Tor, Michael Matuschek, Jan Seidling, Markus Gabriel, Christian Hannatzsch, Thomas Wohmann, Oliver Schierz, Falk Hadlich, Maik Holling, Axel Theurich, Norbert Jahn