| 19:35 Uhr

Investitionen
Lauchhammer investiert2,4 Millionen Euro

Die Aufarbeitung der Holzfenster und Sonnenschutz für einen Teil der Fenster waren bisherige Schwerpunkte der Investitionan in die Gartenschule in Lauchhammer.
Die Aufarbeitung der Holzfenster und Sonnenschutz für einen Teil der Fenster waren bisherige Schwerpunkte der Investitionan in die Gartenschule in Lauchhammer. FOTO: Stadt Lauchhammer
Lauchhammer. Bildungs- und Kindereinrichtungen waren in den zurückliegenden fünf Jahren Schwerpunkte.

Zu den größten Investitionen der Stadt Lauchhamm in den zurückliegenden fünf Jahren gehören der Einbau von 195 neuen Fenstern sowie 69 Außenverschattungen in der Oberschule „Am Wehlenteich“. Außerdem wurde die denkmalgerechte Aufarbeitung von 142 Holzfenstern in der Waldschule bewerkstelligt. Das hat Rotraud Köhler, die Sprecherin der Stadtverwaltung Lauchhammer, dieser Tage mitgeteilt.

In der Gartenschule seien jetzt 17 Fenster auf deren  Südseite mit einem Außensonnenschutz und fünf Fenster mit einem Innensonnenschutz ausgestattet worden, heißt es weiter.

Auch die Kindertagesstätte „Benjamin Blümchen an der Straße Im Haag in Lauchhammer-West habe zehn Außenverschattungen für die Fenster erhalten.

Für diese Modernisierungen hat die Stadt Lauchhammer etwa 40 000 Euro aus ihrem Haushalt bereitgestellt. „Damit verbessern sich die Lern- und Lehrbedingungen für die Schüler beziehungsweise die Lehrer weiter. Es liegt uns am Herzen, dass sich auch die Kleinsten wohl fühlen, denn oftmals verbringen sie viele Stunden in der Kita“, hebt Bürgermeister Roland Pohlenz hervor.