ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Lauchhammer holt zweimal Rückstand auf

Fussball.. Von Beginn an entwickelte sich im Testspiel zwischen dem FSV Lauchhammer und Weißwasser eine flotte Partie. Die Gäste zeigten dabei die bessere Spielanlage und gingen nicht unverdient durch Silvio Pätzold mit 1:0 in Führung (10.).

Die erste Gelegenheit für Lauchhammer hatte René Sattler, aber der Gästekeeper hielt.
In der 32. Minute hatte Weißwasser die große Chance, auf 2:0 zu erhöhen. Der Kopfball von Ricardo Czschischke ging jedoch vorbei. Praktisch im Gegenzug zeigte Robert Nicolaus ein Klasse-Solo. Er setzte sich durch und schob den Ball überlegt am Weißwasseraner Torhüter vorbei ins Netz.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Gäste zunächst stärker. In der 50. Minute erzielte Ricardo Czschischke die erneute Führung für Weißwasser. Der FSV wurde danach stärker. Man spielte energischer nach vorn. Eine gute Kombination mit Flanke von Enrico Trentzsch vollendete René Sattler zum 2:2. Jetzt dominierten die Gastgeber eindeutig das Spiel. In der Schlussphase gab es durchaus noch Chancen zum Sieg. Nach einem weiten Einwurf von Robert Nicolaus hatte Michael Richter in der 88. Minute eine gute Möglichkeit. Die letzte Chance ergab sich für Robert Nicolaus. Nach einem Foul an ihm schoss er einen wuchtigen Freistoß, mit dem der Gästekeeper erhebliche Mühe hatte.
So blieb es bei einem alles in allem gerechten Remis. Der FSV trifft am Samstag im Rahmen der Sportwoche in Lauchhammer-Nord auf den Landesligisten KSV Tettau. (hv)