In der Gerhart-Hauptmann-Straße in Lauchhammer ist am Montag gegen 13.45 Uhr eine Radfahrerin mit einem Pkw kollidiert. Ersten Erkenntnissen nach fuhr die Frau (61) auf das Auto auf und kam in der Folge zu Fall. So weit ein herkömmlicher Unfall. Dann allerdings wurde es tragisch.

Der 85-jährige Fahrer des Pkw wollte sein Auto stoppen und verwechselte dabei offenbar Bremse und Gas. Er schob die am Boden liegende Frau mit ihrem Rad noch mehrere Meter vorwärts. Dann erst stoppte der Wagen. Die 61-Jährige wurde laut Polizeiangaben verletzt und zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.