ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:17 Uhr

Nach dem Architekturwettbewerb
Großes Interesse an Entwürfen zum Rathaus-Neubau

 Der Siegerentwurf: Der Entwurf des Büros AWB Architekten aus Dresden, gemeinsam mit r+b landschaftsarchitektur Dresden erarbeitet, bekam beim Wettbewerb den 1. Preis.
Der Siegerentwurf: Der Entwurf des Büros AWB Architekten aus Dresden, gemeinsam mit r+b landschaftsarchitektur Dresden erarbeitet, bekam beim Wettbewerb den 1. Preis. FOTO: Stadt Lauchhammer / Büro AWB Architekten
Lauchhammer. Nach dem Architekturwettbewerb zum Bau eines neuen Rathauses in Lauchhammer-Mitte waren die Entwürfe und Ideen der Architekten jetzt für zwei Wochen im Mehrgenerationenhaus der Stadt ausgestellt. Das Interesse der Einwohner daran war beachtlich. Von Catrin Würz

Die Ideen und Entwürfe mehrerer Architekten für den Bau eines neuen Rathauses in Lauchhammer-Mitte haben Hunderte Einwohner gesehen. Damit sei die zweiwöchige Ausstellung der Ergebnisse des Architekturwettbewerbes im Mehrgenerationenhaus ein großer Erfolg gewesen, teilt Stadtsprecher Heiko Jahn mit.

 So sieht der Siegerentwurf vom Dresdner Büro AWB Architekten das neue Rathaus in die Umgebung in Lauchhammer-Mitte eingebettet.
So sieht der Siegerentwurf vom Dresdner Büro AWB Architekten das neue Rathaus in die Umgebung in Lauchhammer-Mitte eingebettet. FOTO: Stadt Lauchhammer / AWB Architekten Dresden

Der aus dem Wettbewerb hervorgegangene Siegerentwurf der beiden Dresdner Büros AWB Architekten und r+b landschaft s architektur empfiehlt der Stadt Lauchhammer, das Rathaus unmittelbar an der Straße städtebaulich präsent zu verorten und im dahinter liegenden Grundstücksteil auf die durchgrünten Bereiche der Umgebung zu reagieren. Die Wettbewerbsjury empfahl der Stadt, das Siegerbüro mit der weiteren Planung zu beauftragen.