ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:13 Uhr

Interkulturelle Woche
Zusammenhalt bewahren und eine bunte Vielfalt suchen

 Die Veranstaltungen zur InterkulturellenWoche im OSL-Kreis sind schon gestartet.
Die Veranstaltungen zur InterkulturellenWoche im OSL-Kreis sind schon gestartet. FOTO: Landkreis OSL
Senftenberg. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist in seine Interkulturelle Woche gestartet.

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz startet in diesem Jahr etwas vor der Zeit in die Interkulturelle Woche. Erneut haben zahlreiche Akteure verschiedener Einrichtungen, Unternehmen, Vereine und Kommunen abwechslungsreiche Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Rund um die Interkulturelle Woche, die bundesweit vom 22. bis 29. September veranstaltet wird, haben Interessierte im Landkreis OSL ab sofort und noch bis zum 18. Oktober die Möglichkeit, Begegnungen, Vorträge, Kinofilme und Kochabende sowie offene Gesprächsrunden zu besuchen.

„Wer Zusammenhalt bewahren will, muss sich dafür einsetzen – und dabei auch Verbindungen suchen zwischen unterschiedlichen Lebensweisen, Weltanschauungen und Wertvorstellungen. Diese Vielfalt, die heutige Gesellschaften auszeichnet, macht das Zusammenleben einerseits anspruchsvoller. Sie ist aber andererseits auch eine Ressource, die es zu nutzen gilt, um neue und innovative Ideen zu entwickeln“, so benennt der Landkreis im Programmheft sein Credo für die Interkulturelle Woche. Diese ist für Menschen vor Ort in den Kommunen seit Jahrzehnten eine gute Gelegenheit, Engagement sichtbar zu machen, sich auf gleicher Augenhöhe zu begegnen, positive Geschichten von Ankommen und Teilhabe zu erzählen.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche wird unter anderem zu folgenden Veranstaltungen eingeladen.

3D-Lego-Drachen bauen mit der Pfadfindergruppe Seeadler: 14. August, 17 bis 19 Uhr, Adventgemeinde Oase Großräschen, Zetkinweg 2a – Kinder mit und ohne Migrationshintergrund bauen aus Legosteinen einen großen Drachen, der beim Großräschener Drachenfest am 7./8. September ausgestellt wird (Anmeldung unter 0151 / 10277622)

Frauentreff am Gleis 3: 29. August, nachmittags, Buntes Lübbenau, Kulturzentrum Gleis 3, Lübbenau, Güterbahnhofstr. 58 – Ziel des Frauentreffs ist es, Frauen verschiedener Herkunft miteinander in gemeinsamen Aktivitäten zu verbinden

Hallo Nachbar: 29. August, abends, Kulturzentrum Gleis 3 in Lübbenau – offener Stammtisch der Bürgerinitiative Buntes Lübbenau und multikultureller Treff für alle interessierten Einwohner, die sich ein Buntes Lübbenau wünschen und mitgestalten möchten

Schöner leben ohne Nazis: 30. August, 15 Uhr, Awo-Freizeitladen in Lübbenau, Grotewohlstr. 18 – mit Musik wird ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und rechte Hetze gesetzt

Einweihung des Lübbenauer Fensters und interkulturelles Picknick: 2. September, 15 Uhr, Lübbenaubrücke, Güterbahnhofstraße

Suche nach den Farben der Heimat: 4. September, 10 bis 13 Uhr,  Eine Welt-Laden Senftenberg, Kirchplatz 18 – Eröffnung einer Kunstausstellung aus den Arbeiten der Kreativgruppe des Unsere Welt, Eine Welt e.V.

Handwerkermobil vor Ort: 5. September, 13 bis 16 Uhr, Parkplatz Kreisverwaltung Senftenberg, Dubinaweg 1 – Handwerkskammer Cottbus, Agentur für Arbeit und Landkreis beraten zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse und zum Projekt IQ Brandenburg

Traditionen aus anderen Ländern: 10. September, 15 Uhr, Seniorenclub Schipkau, Friedrich-Engels-Straße – Einblick in die arabische Kultur

Das vollständige Programm auf
www.osl-online.de

(cw)