ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:29 Uhr

Kurzfristige Hilfe für Blau-Gelb Hosena

Hosena. Auch knapp zwei Jahre nach dem Brand des Hosenaer Sportlerheims hat der SV Blau-Gelb Hosena täglich die Trümmer vor Augen. Noch immer sind die Zustände wenig zufriedenstellend. skl

Eine kurzfristige Verbesserung ist nahe. Eine langfristige Lösung, etwa ein neuer Sportplatz in der Ortsmitte, steht noch in den Sternen. Wunder dauern auch in Hosena länger.

"Die Bedingungen sind nicht mehr zumutbar. Deshalb haben wir uns für eine Containervariante entschieden", sagt Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich (SPD). Das bedeutet: Künftig soll es wieder vernünftige Möglichkeiten zum Duschen und Umziehen geben. Das Ziel: In wenigen Wochen, also kurz vor dem Saisonfinale, sollen sie bereitstehen und für Abhilfe auf dem Hosenaer Sportplatz sorgen.