| 02:43 Uhr

Kunstwerke gegen die Sucht

Senftenberg. Das Senftenberger Projekt "Ein PLAKATives Nein!" geht ins Finale. Schüler der Dr. Kathleen Weser

-Otto-Rindt-Oberschule und des Friedrich-Engels-Gymnasiums gestalten gemeinsam mit der Künstlerin Wenke Richter, deren Heimatstadt Senftenberg ist, und weiteren Akteuren ausgewählte Telefon-Häuschen der Deutschen Telekom mit Graffiti zum Thema Suchtprävention. Das erklärt Rathaus-Sprecher Andreas Groebe.

Gestern sind die jungen Leute an der Knappenstraße/ Ecke Kleinkoschener Straße in Buchwalde aktiv und zu einem sichtbar interessanten Ergebnis gekommen. Das Unternehmen Telekom hat an weiteren Standorten im Stadtgebiet gut sichtbare Malflächen für die Schüler bereitgestellt.