Los geht es um 16 Uhr. Zur und nach der Veranstaltung reicht der örtliche Kirchbauverein Kaffee, Kuchen und Getränke. „Für die Innensanierung unseres Gotteshauses bitten wir um Spenden“, sagt Vereinsvorsitzender Reinhard Noack.