| 02:50 Uhr

Kündigung ist nicht beabsichtigt

Görlitz. (red) Zum Beitrag "Landkreis bezahlt für freie Asylplätze", LR vom 22. September 2017, Seite 12, stellt Susanne Lehmann vom Landkreis richtig: Die Aussage "…, für Markersdorf und Friedersdorf passiert dies zum Jahresende" ist nicht korrekt.

Richtig ist, dass eine Kündigung der Gemeinschaftsunterkünfte Markersdorf und Friedersdorf zum Jahresende 2017 nicht beabsichtigt ist.