ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:49 Uhr

Kroppener wollen im Park Bäume pflanzen

Kroppen.. Am zweiten oder am dritten Sonnabend im April wird es im Kroppener Landschaftspark einen großen Arbeitseinsatz geben. Das ist während der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter bekanntgegeben worden. Dabei sollen einige Bäume laut der Parkkonzeption neu gepflanzt werden. Torsten Richter

Bereits am 8. März gab es eine Begehung, bei der festgelegt wurde, wo welche Gehölze in den Boden kommen sollen. Die Bäume organisiert Bürgermeisterin Doris Bodack von der Firma SGL aus Lauchhammer. Ihren Angaben zufolge ist geplant, den ursprünglichen reizvollen Licht-Schatten-Effekt im Park wiederherzustellen. Wieviele Gehölze gesetzt werden sollen, konnte die Bürgermeisterin allerdings noch nicht sagen.
Darüber hinaus sollen demnächst am früheren Standort des Schlosses die Grundmauern des historischen Gebäudes angedeutet werden. Dafür wurden an der Stelle bereits mehrere Pappeln gerodet. In diesem Jahr jährt sich der Abriss des Schlosses zum 60. Mal. 1948 wurde das Ensemble als „kapitalistisches Relikt“ aus dem rund 17 Hektar großen Parkgelände entfernt. Im kommenden Jahr gibt es sogar ein Doppeljubiläum: dann wird der Park von Eduard Petzold, einem Schüler des Fürsten von Pückler, 125 Jahre alt. Das Schloss hingegen würde seinen 330. „Geburtstag“ begehen.