ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:34 Uhr

Lauchhammer
Kriminalpolizei ermittelt nach zwei Bränden

Lauchhammer. Tribut an die lange Trockenheit war am Mittwoch auch in Lauchhammer zu entrichten. Die Feuerwehr hatte es gleich mit zwei Bränden zu tun.

Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, ist die Feuerwehr in die Grünewalder Ahornallee ausgerückt und musste neben einem Radweg Waldboden auf einer Fläche von 20 mal 20 Metern löschen. Das teilt die Polizei mit. Kurz zuvor war sie bereits An der Trift in Lauchhammer-West, ebenfalls neben einem Radweg, zum Löscheinsatz gekommen. Hier brannte eine Fläche von 200 mal 200 Metern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.